Mainauenlauf 2016 – Mit der JU unterwegs für den guten Zweck

Mainauenlauf 2016 – Mit der JU unterwegs für den guten Zweck

Am vergangenen Wochenende fand erstmals der von der MaliCrew ausgerichtete Mainauenlauf rund um die Landesgartenschau in Bayreuth statt. Neben den zahlreichen Läufern nahm daran auch eine Delegation der Jungen Union aus dem Bayreuther Landkreis teil.

K1024_JU-Mainauenlauf1
Für die jungen Läufer ging es dabei allerdings nicht nur um den Lauf an sich. Sie kombinierten die Teilnahme mit einer Spendensammelaktion für einen guten Zweck.

K1024_JU-Mainauenlauf3
So konnten Unternehmen gegen einen Spende ihre Logos auf den Trikots der Läufer positionieren. Mit der Hilfe von Artaius graphics & design, Röhm & Roder, SiLi, MFK Service GmbH, Finanzen und mehr, Finanzberatung Bauer & Partner sowie Umwelttechnik Pöhnl konnte ein stattlicher Betrag „erlaufen“ werden. Aufgestockt wurde dieser Betrag durch die Kreisvorsitzende der Frauenunion, Sabine Habla, den CSU-Ortsvorsitzenden Patrick Lindthaler und die Seniorenunion aus dem Bayreuther Landkreis.

K1024_JU-Mainauenlauf4
Mit den gesammelten 500 € soll nun ein Helferessen für den „Helferkreis Asyl“ in Warmensteinach ausgerichtet werden, der stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer in der Flüchtlingskrise aus dem Bayreuther Landkreis ausgewählt wurde. Hintergrund für die Entscheidung war, so Junge Union Kreisvorsitzender Matthias Straub, dass es den Ehrenamtlichen zu verdanken sei, dass „die Flüchtlingskrise in Bayern und besonders in unserem Landkreis vergleichsweise gut aufgefangen wurde und die Flüchtlinge eine menschenwürdige Behandlung erfahren haben“.
So kümmert sich der Helferkreis um die Flüchtlingsheime in Warmensteinach und erledigt die Fahrten zu Ämtern und Ärzten, unterhält eine hauseigene Secondhand Kleiderkammer, gibt Deutschunterricht und kümmert sich um die Kinderbetreuung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *