Abschied von Regierungspräsident Wilhelm Wenning

Abschied von Regierungspräsident Wilhelm Wenning

Der CSU-Ortsverband Bayreuth-Nord besuchte die Regierung von Oberfranken und konnte sich dort einen eindrucksvollen Überblick über die historischen Räumlichkeiten in der Ludwigstraße informieren. Neben dem Dienst- und dem Empfangszimmer des Präsidenten zeigten sich die Teilnehmer vor allem vom Landratssaal der Regierung von Oberfranken begeistert.

Die Führung übernahm kein anderer als der Regierungspräsident Wilhelm Wenning selbst. Dieser ließ es sich nicht nehmen, wenige Tage vor seiner Verabschiedung in den Ruhestand den CSU-Ortsverband selbst durch seine Amtszimmer zu führen und über die Regierung von Oberfranken und aktuelle politische Themen zu informieren. Nach einer interessanten Gesprächsrunde mit Wilhelm Wenning nutzt der CSU-Ortsvorsitzende Patrick Lindthaler die Gelegenheit, sich bei Wilhelm Wenning für sein Wirken für Bayreuth und ganz Oberfranken zu bedanken.

0223-Regierung-1

Lindthaler wörtlich: „In Ihrer vierzehn Jahre währenden Tätigkeit in Bayreuth, davon nunmehr neun Jahre als Präsident der Regierung von Oberfranken, haben Sie durch Ihr hohes Maß an politischer Erfahrung und Fachkompetenz, gepaart mit menschlichem Einfühlungsvermögen in die Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger sowie Ihr stets hervorragendes Zusammenwirken mit der Bayerischen Staatsregierung viel für unsere oberfränkische Heimat bewirkt.“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *